Hochtontherapie - Praxis fuer Hand- & Ergotherapie Steffi Hess

Direkt zum Seiteninhalt

Hochtontherapie

Handtherapie_Raum_Schmalkalden
Handtherapie_Raum_Schmalkalden
Information über die Hochtontherapie nach Dr. May

           
        
                
Die HiToP®Therapie ist eine Weiterentwicklung der Elektrotherapie.
Die klassische Elektrotherapie, auch Reizstromtherapie genannt,
stimuliert die Nerven und Muskeln.
Die HiToP® Therapie wirkt dagegen  primär direkt auf den Stoffwechsel der Zellen.  
Die Unterschiede sind in der Wirkung, in der Technik und in der praktischen Anwendung zu sehen.  

Die Unterschiede in der Wirkung beziehen sich auf die zwei Hauptwirkungen der HiToP Therapie:  
Erstens schleust sie Energie in den Körper, in die einzelne Zelle  ein,
um das Energiepotential der Zellen zu steigern, die mitochondriale  Fuktion zu fördern und damit den Körper zu vitalisieren.
Und sie bringt zweitens die Zellstrukturen in Schwingung,
um den  Stoffwechsel zu normalisieren und anzuregen, sowie zu erleichtern und  z.B. Schmerzen zu lindern.

Einsatzbereiche
            
  • Mitochondrien-Medizin
  • Ganzheitsmedizin
  • Rehabilitation und Regeneration
  • Sport- und Schmerztherapie
  • enorm breites und flexibles Anwendungsgebiet

Indikationen

  • Diabetes
  • Arthrosen
  • Schwellungen (Ödeme)
  • Entzündungen
  • Rückenschmerzen
  • Kopfmerzen
  • Tinnitus
  • Sportverletzungen
  • Magen
  • Darm
  • Erkrankungen
  • Bronchialasthma
  • Herz
  • Kreislauf-Erkrankungen
  • Nervenkrankheiten
  • Depressionen
  • Erschöpfungszustände (Burnout)
                


Ergotherapie Steffi Hess * Aueweg 11 * 98593 Floh-Seligenthal * Tel.: 03683 / 46 33 927
Zurück zum Seiteninhalt